Beliebte Lienzer Innenstadtgasse wurde attraktiver gestaltet

Getreu dem Vorbild der Messing-, Kreuz-, Rosen- und Andrä Kranz-Gasse sowie des Johannesplatzes, erstrahlt nun auch die Zwergergasse in neuem Glanz.

Am 29. April erfolgte der Spatenstich zum Umbau der Zwergergasse. Wochenlang wurde gebaggert, gegraben, Leitungen verlegt, alles wieder zugeschüttet, asphaltiert und gepflastert. Auch die Gehsteige wurden zurückgebaut, wodurch die Gasse ein breites, offenes Erscheinungsbild erhält.

Seit Freitag, 5. Juli, sind die Bauarbeiten offiziell abgeschlossen und man sieht, dass sich die Mühe und die Kosten von rund 400.000 Euro, die überwiegend in die heimische Bauwirtschaft investiert wurden, gelohnt haben.

„In 61 Kalendertagen haben die Arbeiter hier ein wahres Schmuckstück geschaffen“, freut sich Bürgermeisterin Elisabeth Blanik. „Ihnen gebührt mein Dank genauso, wie allen Bürgern, Anrainern und Wirtschaftstreibenden, die in dieser Zeit viel Verständnis aufbrachten und dem Entwicklungsprozess immer positiv gegenüberstanden.“

Mit der Neugestaltung der Zwergergasse zur Flaniermeile, findet der 2005 mit der Oberen Altstadt begonnene und in der Andrä Kranz-Gasse 2017 fortgeführte Gestaltungs- und Entwicklungsprozess seine konsequente Fortsetzung. Damit untermauert die Sonnenstadt Lienz einmal mehr ihren Ruf als vielfach zitiertes Beispiel für eine erfolgreiche Innenstadtentwicklung. 

Beliebte Lienzer Innenstadtgasse wurde attraktiver gestaltet
Beliebte Lienzer Innenstadtgasse wurde attraktiver gestaltet
News
UPDATE: Die Lage entspannt sich spürbar
STADTVERWALTUNGUPDATE: Die Lage entspannt sich spürbar19. November 2019
Lienz lädt wieder zum stimmungsvollen Adventmarkt
STADTLEBENLienz lädt wieder zum stimmungsvollen Adventmarkt15. November 2019