Hauptpreis des Lienzer Radschau-Gewinnspiels geht nach Tristach

2.200 Gewinnspielkarten wurden bei der Lienzer Radschau „Rund ums Rad 2019“ abgegeben. Den Hauptpreis sicherte sich Anita Unterweger aus Tristach.

 

Bereits zum 9. Mal verwandelte sich am 6. April 2019 der Johannesplatz in Lienz in eine große Freiluftmesse für Fahrräder und das dazu passende Zubehör. Mit den Radfachunternehmen „dolomite.bike“, „Giga Sport“, „Hervis Sports“, „Probike“, Intersport Pilz und „Radservice Gernot“ stellten gleich sechs heimische Händler die neuesten Trends auf dem Fahrrad-Sektor vor.

Zahlreiche Besucher nutzten bei schönstem Wetter die Ausstellung, um sich zu informieren, zu begutachten und um Probe zu fahren.

Aufgrund des enormen Andrangs können sich aber nicht nur die ausstellenden Radhändler als Gewinner fühlen, sondern auch jene elf Personen, die im Zuge des großen Gewinnspiels als Sieger gezogen wurden. Rund 2.200 Gewinnspielkarten wurden ausgefüllt und abgegeben.

Am Donnerstag, 16. Mai, wurden die Preise an die Gewinner überreicht. Der Hauptpreis, ein Gutschein im Wert von 400 Euro ging an Anita Unterweger aus Tristach.

Über je einen Top-Radfrühjahrs-Check bei einem der teilnehmenden Radfachhändler freuen sich Werner Mariacher (Lienz), Markus Holzer (Amlach), Ursula Hofmann (Lienz), Barbara Oberhammer (Lienz), Angelika Presslaber (Matrei i. O.), Markus Gander (Nußdorf), Manfred Brugger (Matrei), Stefanie Regittnig (Weißensee), Michaela Maier (Rangersdorf) und Lilly-Marie Ströbl (Gaimberg).

Hauptpreis des Lienzer Radschau-Gewinnspiels geht nach Tristach
News
Lienz ist vorweihnachtlich erleuchtet
STADTLEBENLienz ist vorweihnachtlich erleuchtet22. November 2019
Lienz lädt wieder zum stimmungsvollen Adventmarkt
STADTLEBENLienz lädt wieder zum stimmungsvollen Adventmarkt15. November 2019