Moderne Brücke ersetzt in Lienz abgebauten Drausteg

Seit Dienstag, 14. April, spannt sich eine neue Brücke über die Drau. Betreten darf man die Nachfolgerin des Raika- bzw. Drausteges erst ab Mai. Bis dahin finden noch Baumaßnahmen statt. 

Es waren heftige Regenfälle, die Ende Oktober 2018 auf Osttirol und Oberkärnten niedergingen. Die Blaulichtkräfte standen im Dauereinsatz. Auch die Gemeindeeinsatzleitung der Stadtgemeinde Lienz wurde hochgefahren und beobachtete die angespannte Lage. Glücklicherweise blieb die Sonnenstadt weitestgehend von den Unwettern verschont. Einzig der sogenannte Raikasteg über die Drau wurde derart stark in Mitleidenschaft gezogen, dass er abgebaut werden musste.

Anfang Mai 2020 kann der beliebte Übergang über den Fluss endlich wieder genutzt werden. Heute Dienstag, 14. April, wurde die neue Brücke mittels Kran eingehoben. Passierbar ist sie allerdings noch nicht, da erst noch der Holzboden und die Streckmetallgitter aus Cortenstahl an den Seiten montiert werden müssen. Zudem wurden die Auf- und Abfahrten so aufgeschüttet, dass man durch das neue Gefälle auch mit Rollstühlen, Kinderwägen und Rollatoren die Brücke ohne Schwierigkeiten passieren kann.

Das sind jedoch nicht die einzigen Unterschiede zum Vorgängermodell. „Der zerstörte Drausteg war knapp 1,5 Meter breit. Da sowohl Fußgänger als auch Radfahrer die Brücke überqueren, muss die neue Überspannung aus Sicherheitsgründen mindestens 3 Meter breit sein“, erklärt Bürgermeisterin Elisabeth Blanik. Eine Vorgabe, welche die Brücke leicht erfüllt: Insgesamt ist sie rund 4 Meter breit, 11,5 Tonnen schwer und 23 Meter lang. Kostenpunkt, inklusive aller Arbeiten und Steuern: 398.000 Euro. Rund 60 % der Gesamtsumme trägt das Land Tirol.  

Achtung: Da die Bau- und Asphaltierungsarbeiten noch nicht fertiggestellt sind, darf die neue Brücke bis zu ihrer offiziellen Freigabe nicht betreten oder überquert werden.  

Moderne Brücke ersetzt abgebauten Drausteg
Moderne Brücke ersetzt abgebauten Drausteg
News
Keine Schneeablagerungen in Bachbetten
StadtlebenKeine Schneeablagerungen in Bachbetten 3. December 2020
Lienz ist startklar für die Massentests
Lienz testetLienz ist startklar für die Massentests 3. December 2020