Modernisierung Bahnhof Lienz voll im Zeitplan

Ab 29. Mai sind der neue Randbahnsteig sowie die Park & Ride-Anlage Süd fertig und der Durchgang provisorisch unter dem Bahnhof Richtung Innenstadt möglich.

Schritt für Schritt gehen die Arbeiten am Bahnhof Lienz voran, bis Ende 2021 dann das moderne Mobilitätszentrum fertig gestellt sein wird. Trotz der Einschränkungen und Herausforderungen durch die Corona-Krise sind die Arbeiten im Zeitplan. Deshalb wird am 29. Mai 2020 ein erster Meilenstein für die Bahnkundinnen und Bahnkunden fertig. Die Park & Ride-Anlage Süd, also südlich der Gleise beim Eisenbahnmuseum, ist dann fertig und benutzbar. 144 Park & Ride Plätze stehen dort dann zur Verfügung.

Auch der neue Bahnsteig 4 im Süden des Bahnhofs, der vorrangig der Radverladung dienen wird, ist ab 29. Mai in Betrieb. Durch die unmittelbar angeschlossene Bike & Ride-Anlage wird der südliche Teil damit zum Herzen der umweltfreundlichen Verknüpfung des Radverkehrs mit der Bahn. Die Zufahrt zu diesem Bereich wird vorerst noch über die Amlacher Straße, also von Westen, erfolgen. Nach Fertigstellung des Kreisverkehrs in der Tristacher Straße wird dann die Hauptzufahrt zum Südbereich über die neue Draubrücke erfolgen.

Ab 29. Mai ist auch der Durchgang von der Südseite beim Eisenbahnmuseum zum Bahnhof erstmals möglich. Die neue Unterführung ist für Fußgänger bis zum Bahnsteig 2 und 3 fertig gestellt. Man kann daher über den Bahnsteig 2 und 3 und den bestehenden Personendurchgang zum Bahnhofsgebäude und dem Bahnsteig 1 gelangen. Die komplette neue Geh- und Radwegunterführung unter dem Bahnhof wird im Sommer 2021 fertig sein.

Modernisierung Bahnhof Lienz voll im Zeitplan
Modernisierung Bahnhof Lienz voll im Zeitplan
News
Covid-Hygienemaßnahmen am Stadtmarkt Lienz einhalten
STADTLEBENCovid-Hygienemaßnahmen am Stadtmarkt Lienz einhalten24. September 2020
"Trotzphase Junior": ein Kabarett für Kinder!
"Trotzphase Junior": ein Kabarett für Kinder!29. September 2020