Osttirol de luxe am Lienzer Hauptplatz war großer Erfolg

Ausklang der „Kulinarischen Sommerfrische“ nach sieben Wochen am Lienzer Hauptplatz.

Von Anfang Juli bis Ende August verwandelte sich der Lienzer Hauptplatz wieder zur absoluten „Piazza Gourmet“. Osttirols preisgekrönte Küchenvirtuosen verwöhnten die Feinschmecker mit ihren Gaumenfreuden. Spitzenköche benachbarter Regionen von Südtirol über Kärnten bis nach Salzburg bereicherten auch heuer das Angebot der „Kulinarischen Sommerfrische 2022“. Die geballte Koch-Elite des längsten Gourmet-Festival Österreichs vereinigte nicht weniger als 32 „Gault-Millau Hauben“ und „29 Falstaff Gabeln“ auf sich. An allen 51 Tagen konnte man die 24 Köchinnen und Köche der „Kulinarischen Sommerfrische“ live beim Kochen in den Gourmet-Pavillons beobachten und die Vielfalt der alpinen Küche genießen.

Initiiert und bereits mehrfach erfolgreich umgesetzt wurde „Osttirol de luxe“ auch im heurigen Sommer von Ernst Moser vom Restaurant Saluti in Matrei (3 Hauben) in Zusammenarbeit mit den Spitzenköchinnen und -köchen aus der Region und dem Stadtmarketing Lienz, unterstützt vom TVB Osttirol und der Felbertauernstraßen AG.

Ernst Moser zeigt sich begeistert: „Osttirol de luxe hat sich exzellent entwickelt und ist zum liebgewordenen kulinarischen Treffpunkt für Einheimische und Gäste geworden, viele genossen die leichten Sommergerichte gleich mehrmals pro Woche. Die hohe Akzeptanz zeigt, dass unser Angebot sehr gut angenommen wird. Besonders wichtig ist für uns aber, dass Osttirol de luxe eine „Bühne“ für regionale Produkte und Produzenten geworden ist und diese somit besser sichtbar gemacht werden. Schon seit Beginn im Jahr 2018 legen wir großen Wert auf Regionalität. Zielsetzung ist es, die Region und ihre ausgezeichneten Produkte auf höchstem Niveau zu präsentieren. Gerade in den letzten Monaten hat sich gezeigt, dass Regionalität immer mehr an Bedeutung gewinnt. Daher ist es uns wichtig, ein starkes Netzwerk zwischen heimischen Produzenten, der Landwirtschaft und der Gastronomie aufzubauen.“

Erstmals waren heuer auch junge, kochaffine Menschen eingeladen, im Rahmen eines „Tagespraktikums“ den Spitzenköchinnen und -köchen über die Schulter zu schauen und ihnen im Kochpavillon zur Hand zu gehen. „Gerade in Zeiten des Fachkräftemangels ist es uns ein großes Anliegen, bei jungen Menschen die Begeisterung und Freude für das Kochhandwerk zu wecken und sie zu ermutigen, eine Karriere in der Gastronomie einzuschlagen“, betont Ernst Moser.

Am 27. August schloss dieses Paradies für Genießer am Hauptplatz im Beisein von Bürgermeisterin LA Dipl.-Ing. Elisabeth Blanik, TVB Obmann Franz Theurl und den teilnehmenden Spitzenköchinnen und -köchen seine Pforten für die heurige Sommersaison. „Ich möchte mich bei den Initiatoren und Mitwirkenden von „Osttirol de luxe“ für dieses tolle Angebot und ihr Engagement bedanken und freue mich schon jetzt auf den nächsten Sommer, wenn unsere Gourmet-Pavillons wieder am Hauptplatz für Feinschmecker bereitstehen“, so Bürgermeisterin Blanik, die gemeinsam mit Franz Theurl beim Abschlussmenü assistierte. Bis dahin haben alle Kochbegeisterten die Möglichkeit, Rezepte der „Osttirol de luxe“-Spitzenköchinnen und -köche nach dem Motto „regional-saisonal-günstig“ nachzukochen: das druckfrische Kochbuch „Koch mit uns“ ist ab sofort beim Journal Verlag, bei den teilnehmenden Köchinnen und Köchen, beim TVB Osttirol, im SoLaLi, dem Talmarkt in Matrei und in der Buchhandlung Tyrolia erhältlich. Der Reinerlös kommt „Den Tafeln“ im Bezirk Lienz sowie „SoLaLi“ in Lienz und „Kraut und Rüben“ in Matrei zugute.

Der Obmann des TVB Osttirol, Franz Theurl freut sich über den sensationellen Erfolg der „Kulinarischen Sommerfrische 2022“: Der Tourismusverband Osttirol fördert nun schon seit Jahren, gemeinsam mit dem Stadtmarketing Lienz, die Osttiroler Spitzenköche bei ihrem Projekt „Osttirol de luxe“. Dank des enormen Einsatzes von mehreren Betrieben und deren Köchen, konnte dieses Jahr am Lienzer Hauptplatz wieder ein Kochmarathon der Extraklasse erfolgreich zu Ende geführt werden. Dass die Kulinarik in Osttirol groß geschrieben wird, haben die Akteure mit ihren Kochkünsten den Gästen und Einheimischen eindrucksvoll bewiesen. „Osttirol de luxe“ ist in der Zwischenzeit zur Visitenkarte unserer vielseitigen und mit zahlreichen Hauben bewerteten Kulinarik geworden. Dank und Anerkennung gebührt dem Initiator und Organisator Ernst Moser mit seinem gesamten Team! Die Mühen haben sich gelohnt und der Erfolg für den Osttiroler Tourismus ist nicht ausgeblieben!“

 

TeilnehmerInnen:

Chefs in Residence:

  • Ernst Moser, Restaurant Saluti (Matrei i. O.)
  • David Senfter, Restaurant Monte Dinnerclub (Matrei i. O.)
  • Max van Triel, Restaurant Rauter Stube (Matrei i. O.)
  • Theresa Rogl, Braugasthof Glocknerblick (Kals am Großglockner)
  • Josef Mühlmann, Restaurant Gannerhof (Innervillgraten)
  • Clemens Gesser, Hotel Gesser (Sillian)
  • Ernst Muhr, Privatkoch „Ernst am Teller“ (Heinfels)
  • Werner Gander, Hotel Strasserwirt (Strassen)
  • Thomas Mascher &
    Michael Rainer, Hotel Pfleger (Anras)
  • Thomas Ebner, Almfamilyhotel Scherer (Obertilliach)
  • Andreas Leitner, Privatkoch „Sushi & More“ (Lienz)
  • Johannes Egger, Maître „Wiese & Meer“ (Lienz)
  • Monika Schett, Restaurant Himmelblau (Lienz)
  • Benjamin Windhager, Café Genusswerk (Lienz)
  • Hans-Peter Sander, Privatkoch (Lienz)
  • Lukas Gröfler, Restaurant Vincena (Lavant)

Gastköchinnen und Gastköche:

  • Armin Leitgeb, Privatkoch (Schönberg i. Stubaital)
  • Thomas Ellwanger, Privatkoch & BBQ Weltmeister (Flachau)
  • Maximilian Stock, Hotel Alpenhof (Hintertux)
  • Hannes Müller, Hotel Die Forelle (Techendorf am Weißensee)
  • Jakob Lilg, Restaurant Das Löwenzahn (Neusach am Weißensee)
  • Manuel Ressi, Restaurant Bärenwirt (Hermagor)
  • Norbert Niederkofler & Mauro Siega,
    Restaurant St. Hubertus (St. Kassian, Südtirol)

Partner:

  • Kaffee Rösterei Mocafe
  • Schwarzer Edelbrände
  • Getränkewelt
  • Eurogast Zuegg
  • TVB Osttirol
  • Felbertauernstraße AG
  • und die besten Produzenten aus der Region
Osttirol de luxe am Lienzer Hauptplatz war großer Erfolg
Osttirol de luxe am Lienzer Hauptplatz war großer Erfolg
Osttirol de luxe am Lienzer Hauptplatz war großer Erfolg
Osttirol de luxe am Lienzer Hauptplatz war großer Erfolg
Neuigkeiten
In Lienz kann man den Herbst mit allen Sinnen erleben
STADTLEBENIn Lienz kann man den Herbst mit allen Sinnen erleben16. September 2022
Baustart für Hotelprojekt im Herzen von Lienz
WIRTSCHAFT & TOURISMUSBaustart für Hotelprojekt im Herzen von Lienz31. August 2022