Schloss Bruck -
Museum der Stadt Lienz

„... eines Fürsten würdig...", so charakterisierte der Tiroler Topograph Beda Weber Schloss Bruck. Seit über 750 Jahren thront, wuchtig und schlicht zugleich, die von den Görzer Grafen erbaute Burg hoch über der Stadt Lienz – und bietet eine überraschende Vielfalt. Ihre Mauern waren einst Machtsymbol und Wohnsitz der Görzer Grafen.

Viele Spuren deuten heute noch auf ihre herrschaftliche Präsenz hin, wie etwa der Rittersaal mit der detailreich geschmückten romanischen Balkendecke oder die durch Farbenpracht und künstlerischen Kraft beeindruckenden Fresken der Schlosskapelle aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts – in ihrer Qualität im Alpenraum wohl einzigartig. Die einstige Residenzburg beindruckt aber nicht nur durch Ihre Geschichte, sondern bietet dem Besucher als Museum der Stadt Lienz auf über 1.000 m2 ein international beachtetes Ausstellungsprogramm mit jährlich wechselnden Sonderausstellungen zu Kunst, Natur und Geschichte der Region.

Schloss Bruck
Schloss Bruck

Die Ausstellungspräsentation der Werke Albin Egger-Lienz in den beeindruckenden Schlossräumen führt von den Anfängen seines künstlerischen Schaffens, wo noch starke Nähe zu den früheren Osttiroler Vorbildern Franz von Defregger und Hugo Engl erkennbar ist, hin zu den bildgewaltigen und eindringlichen späteren Arbeiten, die vorwiegend um harte Arbeit, Krieg, Leben und Tod kreisen. Die über 100 gezeigten Originale der Dauerausstellung „Ich male keine Bauern sondern Formen“ lassen den Künstler dabei in einem Spannungsfeld zwischen Historienmalerei, Moderne, Abstraktion und „Heimatkunst“ erscheinen.

Das Schloss dient auch selbst als Bühne für Veranstaltungen der Stadtkultur Lienz. Theater, Konzerte, Lesungen und Soireen ergänzen das abwechslungsreiche Programm des Museums der Stadt Lienz. Eingebettet in einen malerischen Naturpark, lädt Schloss Bruck zur Ruhe und Entspannung und bietet im hauseigenen Schlosscafe und auf seiner Sonnenterrasse Genuss mit Blick auf die Lienzer Dolomiten. Und so manches Glück fand seinen Anfang in dem romantischen Ensemble am Lienzer Schlossberg, das nicht nur beliebtes Fotomotiv für Hochzeitspaare ist, sondern auch die standesamtliche Trauung im Schmuckstück der Burg, der Schlosskapelle, zu einem unvergesslichen Ereignis macht.

Weitere Informationen:
Neuigkeiten
Tango Argentino in Musik und Tanz
Tango Argentino in Musik und Tanz26. August 2017
Ausstellung Hin&Retour2
Ausstellung Hin&Retour225. August 2017