Lienz beendet die Eislaufsaison

Tristacher See: Betreten und Befahren der Eisfläche ist verboten!

Wegen der Schneefälle und steigenden Temperaturen ist die Eislaufsaison am Tristacher See seit 7. März 2018 beendet. Auch Fußgänger sollten die Eisfläche nicht mehr betreten.

 

Beendet ist die Eislaufsaison am Tristacher See. Aufgrund der Schneefälle und der steigenden Temperaturen ist ein guter Eisaufbau sowie ein gefahrloses Eislaufen nicht mehr möglich“, erklärt Werner Engl von der Städtischen Abteilung Sport und Freizeit.

Dass die Kufenflitzer am See trotz häufiger Schneefälle dennoch auf eine lange Wintersaison zurückblicken können, haben sie dem unermüdlichen Einsatz von „Eismeister“ Sigmund Reiter zu verdanken, der dafür sorgte, dass sich sowohl die Rundkurs, als auch der Eishockeyplatz, immer im bestmöglichen Zustand präsentierten. 

Doch nicht nur die Eisläufer sollten von jetzt an die Oberfläche des Sees nicht mehr betreten, sondern auch alle Fußgänger. Werner Engl rät vom Betreten des Eises dringend ab. „In Ufernähe habe sich bereits Brüche und offene Eisstellen gebildet, weshalb erhöhte Einbruchgefahr besteht“, warnt Engl.

Die Kunsteisbahn in der Pustertalerstraße in Lienz hat noch bis einschließlich Sonntag, 11. März, geöffnet. Danach endet auch dort die Eislaufsaison.

Eislaufen/Eishockey
Eislaufen/Eishockey

Tarife inkl. MwSt.:

Der Eintritt in die Lienzer Eisarena ist im Leistungskatalog des Lienzer Sportpasses enthalten.

Eishockey in Lienz

Auf der Eislaufanlage Pustertaler Straße spielt der Lienzer Eishockeyverein UEC Lienz seine Meisterschaftsspiele.

Mehr zum Verein: www.uec-lienz.com

Eislaufen/Eishockey
Eislaufen/Eishockey

Natureislaufen am Tristacher See

EISLAUFEN und Betreten der Eisfläche am Tristacher See ist verboten!

 

Auf Osttirols einzigem Badesee kann man im Winter auch herrlichen Natureislauf genießen. Von Mitte Dezember bis Anfang März tummeln sich auf der bis zu 50 cm dicken und bis zu 50.000 m² großen Eisdecke nicht nur Eissportler, auch Winterwanderer genießen die einzigartige Kulisse. Die Mitarbeiter der Abteilung Sport und Freizeit der Stadtgemeinde Lienz sorgen für die Pflege der Eislaufrundbahn und Eishockeyplätzen. Das Eislaufen auf der Natureisbahn Tristacher See ist gratis, Schlittschuhe können an der Kunsteislaufanlage Pustertaler Straße in Lienz ausgeliehen werden. Die Freigabe der Eislaufflächen erfolgt durch die Abteilung Sport und Freizeit je nach gemessener Eisdicke. Informationen dazu erhalten sie unter der Telefonnummer +43 (0) 4852 63820.