Radsport

Der schon frühzeitig begonnene Ausbau der Radwege lässt heute sowohl die heimische Bevölkerung als auch unsere Gäste die herrliche Osttiroler Naturlandschaft mit den Lienzer Dolomiten per Rad genießen. Lienz hat sich in den vergangen Jahren immer mehr zu einem Bikezentrum entwickelt. Wesentlich dazu beigetragen hat der Ausbau des überregionalen Drauradweges R1 von der Quelle der Drau in Toblach/Innichen bis nach Maribor in Slowenien. Aber auch die Anbindungen zum Iseltalradweg oder zum Glocknerradweg im Mölltal lassen das Radfahrerherz höher schlagen.

Radsport
Radsport

Wer zum ersten Mal nach Lienz kommt, versteht sofort, warum sich diese Region "Bike Arena" nennen darf: Im Norden liegt die mächtige Schobergruppe und im Süden türmen sich die Lienzer Dolomiten auf. Dazu kommen noch die Hausberge wie Hochstein, Zettersfeld oder Ederplan. Gemeinsam bilden sie eine Bergkulisse, die unsere Stadt – wie die Ränge einer Arena – einfassen und die bei jeder Tour ein Blickfang sind. In der Bike-Arena finden Sie fantastische Mountainbike-Touren in einer einzigartigen Bergkulisse. Bereits 25 Eintagestouren und 5 Mehrtagesetappen sind ausgearbeitet und können befahren werden. Derzeit stehen über 600 km an Mountainbike-Strecken zur Verfügung. Für Rennradler sind die rund um Lienz liegenden Bergetappen eine ständige Herausforderung. Besonders die jährlich ausgetragene Dolomitenradrundfahrt rund um die Lienzer Dolomiten lässt das Herz jedes ambitionierten Radfahrers höher schlagen.

Neuigkeiten
Die Eislaufsaison am Tristacher See ist wieder eröffnet
SportDie Eislaufsaison am Tristacher See ist wieder eröffnet15. Dezember 2016
Lienzer Hallenbad öffnete wieder seine Pforten
SportLienzer Hallenbad öffnete wieder seine Pforten 8. Dezember 2016