E-Bus startete Probebetrieb in Lienz

In einem 14-tägigen Probelauf kommt in Lienz ein neuer Elektrobus mit Solarpanel und 27 Plätzen zum Einsatz. Dabei soll die Eignung dieses umweltfreundlichen und geräuscharmen Fahrzeugs für den Linienbetrieb getestet werden.

 

Bereits am 9. Oktober 2018 traf der werksneue Elektrobus des österreichisch-slowenischen Herstellers K-Bus in Osttirol ein. Bei dem innovativen Fahrzeug handelt es sich um einen Niederflurbus mit Elektroantrieb.

Entwickelt auf Basis eines bestehenden Modells aus dem Hause Nissan, ermöglicht der neue E-Bus aufgrund des installierten Solarpanels einen kostengünstigen und komfortablen Betrieb, denn Klimaanlage und Heizung werden mit Sonnenenergie gespeist. Die moderne Niederflurtechnologie macht den Bus darüber hinaus auch für Menschen mit Bewegungseinschränkungen bequem zugänglich.

„Mit dem erstmaligen Einsatz eines Elektrobusses machen wir einen weiteren Schritt in Richtung umweltfreundliche Mobilität, die wir in unserer Strategie 2020 als Ziel definiert haben. Die Stadt Lienz zeigte sich hier als besonders innovativer Partner und prädestiniert für den Testbetrieb“, erklärt VVT-Geschäftsführer Alexander Jug. Im Verkehrsverbund Tirol ist der Einsatz des Elektrobusses eine Novität, die aber auf Bewährtem aufbaut – zumal der Hersteller des 27-Sitzers auf  die Technologie eines Großserienmodells aus dem Hause Nissan zurückgreift.

Verkehrslandesrätin LHStvin Ingrid Felipe freut sich über den E-Bus: „Erst vergangene Woche haben wir in der Regierungssitzung 1,5 Millionen Euro für nachhaltige Mobilität beschlossen – ein beträchtlicher Teil davon fließt auch in die E-Bus-Flotte. Langfristiges Ziel ist der flächendeckende Einsatz von solchen Bussen in Tirol.“

Elisabeth Blanik, Obfrau des GV ÖPNV Osttirol, freut sich über das moderne öffentliche Verkehrsmittel: „Der E-Bus bietet der Bevölkerung eine komfortable Beförderungsleistung ohne Abgase und Lärm – bei guten Erfahrungen ist ein Übergang in einen längerfristigen Linienbetrieb durchaus denkbar.“

Wolfram Gehri, Regionalleiter der ÖBB-Postbus GmbH, zeigt sich ebenfalls überzeugt von dem neuen Elektrobus: „Alle Fakten sprechen für dieses moderne Fahrzeug, das Einheimischen und Gästen im Raum Lienz verlässlichen Fahrkomfort ohne Emissionen bieten wird. Wir als ÖBB-Postbus haben uns bereits viel Know-how und Erfahrung im Betrieb von E-Bussen angeeignet. Während des Probebetriebs wird der E-Bus im Stadtbereich Lienz eingesetzt. Wir gehen davon aus, dass er durch seine geräuscharme Fahrt besonders bei den Anrainerinnen und Anrainern Zuspruch finden wird.“ Nach erfolgter Probephase mit dem E-Bus sollen die Weichen für die weitere Verwendung gestellt werden.

E-Bus startete Probebetrieb in Lienz
E-Bus startete Probebetrieb in Lienz
Neuigkeiten
Öffnungszeiten des Lienzer Stadtmarkts am Feiertag
STADTLEBENÖffnungszeiten des Lienzer Stadtmarkts am Feiertag19. Oktober 2018
Elektro-Bus startete Probebetrieb in Lienz
MOBILITÄTElektro-Bus startete Probebetrieb in Lienz12. Oktober 2018