Helga Machne ist Ehrenbürgerin der Stadt Lienz

Insgesamt 14 Ehrenbürger hat die Stadt Lienz im Lauf ihrer Geschichte ernannt. Seit Ende Juni kam mit Altbürgermeisterin Helga Machne eine neue hinzu. Sie ist nach der Schriftstellerin Fanny Wibmer-Pedit die zweite Frau auf der kurzen Liste.

 

Mit stehenden Ovationen bedachten zahlreiche Gäste am Freitag, 28. Juni, Helga Machne, als sie von Bürgermeisterin Elisabeth Blanik und den beiden Vize-Bürgermeistern Siegfried Schatz und Kurt Steiner die Ehrenbürgerschaft der Stadt Lienz erhielt.

Und das völlig zurecht, wie ihr auch die prominenten Ehrengäste und Altlandeshauptleute von Tirol und Südtirol, Wendelin Weingartner und Luis Durnwalder, bescheinigten. Hartnäckig sei sie gewesen. Beharrlich, bedacht, höflich aber konsequent. „Und irgendwann wurde man halt `knieweich´“, schmunzelte Weingartner.

In seiner Laudatio streute ihr Altbürgermeister Johannes Hibler verbal Rosen. „Deine Jahre als Bürgermeisterin kann man als Ära bezeichnen“, so Hibler. Zahlreiche bedeutende Akzente wurden zwischen 1994 und 2003 gesetzt. Als Beispiele nannte er die Gründung des Stadtmarketings oder die Realisierung des Fernheizwerkes.

All diese Leistungen hob auch Bürgermeisterin Elisabeth Blanik hervor: „Die Ehrenbürgerwürde gebührt einer Person, die sich in besonderer Weise um die Stadt und seine Bürger verdient gemacht hat – so wie Helga Machne.“

Mit Helga Machne erhielten insgesamt erst 15 Personen die Würde der Ehrenbürgerschaft. Der letzte war 1984 Altbürgermeister Hubert Huber.

Helga Machne ist Ehrenbürgerin von Lienz
Helga Machne ist Ehrenbürgerin von Lienz
Neuigkeiten
Erfolgreicher Brückenschlag über die Drau in Lienz
MOBILITÄT & WIRTSCHAFTErfolgreicher Brückenschlag über die Drau in Lienz 4. September 2019
Übersichtliche Broschüre zum Mobilitätszentrum Lienz
MOBILITÄT & WIRTSCHAFTÜbersichtliche Broschüre zum Mobilitätszentrum Lienz 18. Juli 2019