Lienz begrüßt den Frühling besonders blumig

Die Sonnenstadt Lienz ist um ein freundliches, dekoratives Element reicher: 20 riesige Blumenkugeln zieren, passend zum Frühling, seit 16. April die Rosengasse und sorgen für fröhliche Gedanken.

Schrittweise und bedacht tastet man sich in Österreich wieder in Richtung Alltag vor. Vorsichtig wagen sich die Menschen wieder aus ihren eigenen vier Wänden und sind froh, endlich wieder andere Eindrücke sammeln zu können.

In der Rosengasse in Lienz werden alle Einheimischen und Gäste dieses Jahr besonders blumig begrüßt. 20 riesige Blumenkugeln „schweben“ über ihren Köpfen. Initiiert wurde die bunte Aktion vom Verein zur Förderung der Oberen Altstadt und dem Stadtmarketing Lienz. Umgesetzt von Claudia Ambrosch und ihren Mitarbeiterinnen von Claudias Blumenschmuck. „Sieben Leute haben rund 120 Stunden dafür gearbeitet“, erzählt die Meisterfloristin.

Als Grundlage dienten jene Kugeln, die auch für die Moonlight Shopping-Monde bzw. für die Weihnachtsbeleuchtung im Winter genutzt werden. „Jede einzelne Kugel wurde mit 24 Laufmetern Seidenbuchsbaumgirlanden verziert. 12 weiße bzw. rosarote Hortensienblüten sorgen für die entsprechenden Farbtupfer“, weiß Ambrosch. Das macht bei 20 Kugeln in Summe 480 Laufmeter an Seidenbuchsbaumgirlanden und insgesamt 240 Hortensienblüten.

Bis Anfang Juni hängen diese bunten Botschafter in der beliebten Einkaufsgasse. „Uns war es wichtig, auch in herausfordernden Zeiten, eine frühlingshafte Symbolik in die Stadt und ihre Straßen zu kriegen“, erklärt Oskar Januschke vom Stadtmarketing Lienz. Passend dazu sorgen auch die Mitarbeiter der Stadtgärtnerei für bunte Blumeninseln in der Stadt.   

Lienz begrüßt den Frühling besonders blumig
Lienz begrüßt den Frühling besonders blumig
Neuigkeiten
Modernisierung Bahnhof Lienz voll im Zeitplan
MOBILITÄT & WIRTSCHAFTModernisierung Bahnhof Lienz voll im Zeitplan25. Mai 2020
Lienzer Kinderspielplätze mit 1. Mai wieder offen
STADTVERWALTUNGLienzer Kinderspielplätze mit 1. Mai wieder offen30. April 2020