Lienzer Advent in 80 Sekunden

Der Lienzer Fotograph Philipp Brunner und Andreas Trojer von Dolomitenspeed haben den Lienzer Advent zu seiner 20ten Auflage in einem sehenswerten Zeitraffervideo zusammengefasst.

28 Markttage mit mehr als 190.000 Besuchern, 35 Marktständen, 24 Kalenderbildöffnungen, musikalisch untermalt von Sängern, Kinderchören und Musik- und Bläsergruppen und Rahmenveranstaltungen von Krippenausstellung über Familienadvent bis Eisstockschießen umfasste der Lienzer Advent vom 27. November bis 24. Dezember 2016 in seiner 20ten Auflage.

Der im Auftrag des Stadtmarketing Lienz erstellte Kurzfilm gibt im Zeitraffer in 80 Sekunden einen einmaligen Blick auf das vorweihnachtliche Marktleben und die Stimmungen die der Adventmarkt in dieser Zeit vor die Liebburg, dem Rathaus der Stadt, gezaubert hat.

Das Video schließt mit einer spannenden Kurzsequenz, die die vielen verschiedenen Handgriffe beim Abbau des Marktequipments zeigt. Von der Stromversorgung, der Adventdekoration, über den Rückbau der 35 Marktstände bis hin zur Reinigung des Hauptplatzes wird im Zeitraffer anschaulich sichtbar wie die 48 Mitarbeiter von Schindel & Holz, dem Städtischen Wirtschaftshof und verschiedenen Technikunternehmen perfekt zusammenwirken um den Markt in eineinhalb Tagen sorgsam abzubauen und bis zu seinem 21ten Einsatz im November 2017 in Richtung Lager abtransportieren.

Neuigkeiten
Am Lienzer Ostermarkt wurde kräftig Eier „gepeckt“
StadtlebenAm Lienzer Ostermarkt wurde kräftig Eier „gepeckt“ 20. April 2017
Lienzer Innenstadt wird aufpoliert.
StadtlebenLienzer Innenstadt wird aufpoliert.20. April 2017