Der Lienzer Lebzelt hat wieder Saison

Nun ist es wieder soweit! Die Lienzer Lebzeltzeit steht vor der Tür und die meisterhaften Konditoren Peter Lusser von der Konditorei Glanzl, Werner Gruber von der Bäckerei Gruber und Ernst Joast von der gleichnamigen Bäckerei Joast sind schon bestens gerüstet.

Noch bevor der November Einzug hält wird schon jetzt kräftig in die mehlstaubigen Hände geklatscht, eifrig gerührt, geknetet, gestrichen und übergossen, damit die kulinarische Botschaft der Sonnenstadt Lienz zur Vorweihnachtszeit wieder in aller Munde ist.

Vier Stunden und ganze 20 Arbeitsschritte sind notwendig, damit diese traditionelle Gaumenfreude vollendet vor dem Genießer auf dem Tisch stehen kann. Das Besondere daran ist unter anderem, dass der Lienzer Lebzelt 1644® nach einer jahrhundertealten Rezeptur hergestellt wird und mit echtem Bienenhonig und Osttiroler Preiselbeeren gefüllt ist.

Damit sämtliche Geschmacksnerven angeregt werden veredelt man den Lebzelt durch eine erlesene Gewürzmischung aus Zimt, Nelken, Koriander, Muskatnuss, Anis, Ingwer und Fenchel. Gekrönt wird der Lienzer Lebzelt von einer Schicht aus Marzipan.

Diese Marzipanschicht wird, zurückreichend in die jahrhundertelange Tradition der „Gebildbrote“, mit einer vorgegebenen Form eines Holzmodels aus dem Jahr 1644 verziert, das auf Schloss Bruck gefunden wurde. Auf diesem ist das beliebte weihnachtliche Motiv der Anbetung des Jesu-Kindes durch die Heiligen Drei Könige abgebildet und findet sich somit auf jedem Backwerk wider.

Erhältlich ist der Lienzer Lebzelt 1644®, der 2006 seine Renaissance feierte, mittlerweile das ganze Jahr über. Und wie nach einem Wienbesuch keine Sachertorte als Geschenk für die Lieben daheim fehlen darf, eignet sich der Lienzer Lebzelt  hervorragend als „Mitbringsel“ aus der Sonnenstadt.

Erhältlich ist der Lebzelt in der Konditorei City Cafe Glanzl am Hauptplatz, den Filialen der Bäckerei Gruber sowie in allen Filialen der Bäckerei Konditorei Joast. Natürlich werden die Lebzeltprodukte auch am Lienzer Stadtmarkt und Adventmarkt angeboten.

Mittlerweile gibt es den Lienzer Lebzelt 1644® in drei Variationen: den kleinen Lebzelt in der Größe von 13 x 13 cm, den großen Lebzelt mit 25 x 25 cm und das Lienzer Lebzelt Konfekt mit 7,5 x 7,5 cm. Die Haltbarkeit liegt bei vier Monaten, wobei das genaue Datum auf jeder Verpackung angegeben ist. Allerdings lockt diese Versuchung in solchem Maß, dass man nicht einmal in die Nähe des Überschreitungsdatums kommt. Wetten?

Lienzer Lebzelt hat wieder Saison
Lienzer Lebzelt hat wieder Saison
Neuigkeiten
Lienzer Adventmarkt zeigt wie „Stille Nacht“ in die Welt kam
STADTLEBENLienzer Adventmarkt zeigt wie „Stille Nacht“ in die Welt kam18. Dezember 2018
Lienz-Kalender zeigt historische Persönlichkeiten
STADTLEBENLienz-Kalender zeigt historische Persönlichkeiten13. Dezember 2018