Stadtgemeinde Lienz trauert um Franz Egartner

HTL-Direktor, christlicher Gewerkschafter, Pfarrkirchen- und Pfarrgemeinderat, Seniorenbundobmann, Stadt- und Gemeinderat der Stadtgemeinde Lienz sowie Ehrenringträger der Sonnenstadt Lienz – die Liste der Tätigkeiten und Auszeichnungen von Franz Egartner ist lang.

 

 

Am Tag seines 83. Geburtstages, Sonntag, 8. Oktober, schloss Oberstudienrat Franz Egartner nach einem erfüllten Leben ein allerletztes Mal seine Augen. Für viele Menschen, auch außerhalb seiner Familie, ein herber Verlust.

 

„Franz war für seine Hilfs- und Einsatzbereitschaft bekannt und wurde dafür über alle Maßen geschätzt. Er engagierte sich jahrzehntelang für zahllose Arbeitnehmer im Bezirk“, streut Bürgermeisterin Elisabeth Blanik dem Verstorbenen posthum Rosen. „Doch nicht nur aufgrund seines großen Engagements ist der Abschied von Franz ein großer Verlust, sondern in erster Linie aufgrund seiner Menschlichkeit. Er war bis zum Schluss ein politischer Mensch, dies jedoch immer auf die edelste und wahrhaftigste Art und Weise!“, so Blanik.

 

 

Der Auferstehungsgottesdienst für Franz Egartner findet am Freitag, 13. Oktober, um 13.30 Uhr in der Stadtpfarrkirche St. Andrä statt. Um 14.30 Uhr wird er dann verabschiedet.

Stadtgemeinde Lienz trauert um Franz Egartner