Zukunftsraum Lienzer Talboden als Vorbild für die Steiermark

Eine steirische Delegation, bestehend aus hochrangigen Politikern, Landesbeamten und Regionalentwicklern machte sich in Lienz ein Bild über eine vorbildhafte Stadtentwicklung.

Die Bemühungen der 15 Bürgermeister des Planungsverbandes 36, Lienz und Umgebung, den „Zukunftsraum Lienzer Talboden“ gemeinsam in enger Zusammenarbeit zu entwickeln und ihn als wettbewerbs- und lebenswerten interkommunalen Raum zu gestalten, zeigen Früchte und finden auch im überregionalen Rahmen Anerkennung und Wertschätzung.

Dies spiegelte sich am Mittwoch, 27. Juni, im Besuch einer Delegation aus Politikern, Landesbeamten und Regionalentwicklern aus der Steiermark wider, die unter der Leitung von Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Michael Schickhofer den Zukunftsraum Lienzer Talboden besuchten. Das Ziel: ein Erfahrungsaustausch vor Ort im Rahmen einer Exkursion.

Das Hauptinteresse galt der beispielshaften Innenstadtentwicklung der Stadt Lienz und der Zusammenarbeit mit Wirtschaftsbetrieben, die österreichweit als Vorbildmodell für Städte mittlerer Größe gilt.

Standortentwickler Oskar Januschke vom Stadtmarketing Lienz führte die Delegation, gemeinsam mit dem Obmann der Wirtschaftskammer Osttirol, Michael Aichner, und unterstützt von der Unternehmerin Inge Rumpl-Krismer, durch die Innenstadt von Lienz und erklärte den 24 Besuchern aus der Steiermark die schrittweise Entwicklung der Stadt.

Im Anschluss daran lud Vizebürgermeister Siegfried Schatz in das Rathaus der Stadt, um dort gemeinsam mit den 15 Bürgermeistern den interkommunalen Entwicklungsprozess vorzustellen. Allen voran das Projekt „RegioNet“, welches von den beteiligten Gemeinden für die Bürger gebaut, und zu einer der wichtigsten Infrastrukturmaßnahmen der Kommunen zählen wird. Damit verfolgen die Verantwortlichen des Zukunftsraumes Lienzer Talboden das Ziel, sich in Österreich als Stadtregion zu positionieren, um auch in Zukunft wettbewerbsfähig zu bleiben und als attraktiver Lebens- und Wirtschaftsstandort in Österreich zu gelten.

Neuigkeiten
Lienzer Kaderschmiede für Technologie wurde eröffnet
BILDUNGLienzer Kaderschmiede für Technologie wurde eröffnet 6. September 2018
Blühende Überraschung nach Lienzer Rosenausstellung
STADTLEBENBlühende Überraschung nach Lienzer Rosenausstellung 3. August 2018