Kindergärten und Schulen

Die Stadtgemeinde Lienz gilt als „das“ Bildungszentrum der Region. Mehr als 4.100 Kinder und Jugendliche aus ganz Osttirol und dem benachbarten Oberkärnten besuchen einen Kindergarten oder eine Schule in Lienz. Vier Städtische Kindergärten sowie zwei private Kinderbetreuungszentren begleiten die Kinder durch die Vorschulzeit. Dabei bringt ihnen bestens ausgebildetes Fachpersonal wertvolle Fähigkeiten bei und steigert die soziale Kompetenz der Kinder.

Danach erfolgt der Eintritt in das Schulwesen, welches in Lienz sehr breit gefächert ist. Sieben Pflichtschulen und neun weiterführende Schulen bilden das Gerüst für ein hohes Maß an Bildung und eine abgeschlossene Berufsausbildung. Seit 2016 kann man sich in der Sonnenstadt auch universitär weiterbilden. Beim angebotenen Mechatronik-Lehrgang handelt es sich um ein voll anerkanntes, disloziertes Studium der Universität Innsbruck und der UMIT.