Lienz steht wieder eine ganze Woche im Zeichen der Nachhaltigkeit

Zum zweiten Mal findet in Lienz die Woche der Nachhaltigkeit statt. Mit einer Fülle an interessanten Vorträgen und Veranstaltungen werden dabei Wege aufgezeigt, die die Welt gemeinschaftlich zu einem besseren Ort machen können.

Frei nach dem Motto „Da tua ma uns zam“ findet ab Freitag, 16. September, in Lienz wieder die Woche der Nachhaltigkeit statt. Eröffnet werden die Feierlichkeiten um 19 Uhr in der Klosterkirche St. Marien mit einer gelungenen Symbiose aus Rap-Musik und besinnlichen Balladen, die Franziskaner-Pater Manuel Sandesh zum Besten gibt.

Ein weiterer Höhepunkt erwartet alle Interessierten am Samstag, 17. September, im Kolpingsaal Lienz, wenn Em.O.Univ.Prof.Dr.phil. Helga Kromp-Kolb um 18.30 Uhr über den Klimawandel und die damit verbundenen Auswirkungen und Herausforderungen für Osttirol spricht.

Damit ist das Angebot spannender Programmpunkte aber noch nicht abgeschlossen. „Wir möchten mit dieser Aktionswoche bewährte und neue Ideen und Wege aufzeigen“, erklären die Verantwortlichen der Fairtrade-Gruppe Lienz, die sich aus den Partnern Verein TRIKONT Weltladen Lienz, Stadtgemeinde Lienz, BHAK Lienz und MS Egger Lienz zusammensetzt.  Wie schon im Vorjahr greift man den Leitgedanken „Global denken-lokal handeln“ auf, um aufzuzeigen, dass man vor allem gemeinsam wichtige Verbesserungen umsetzen kann.

In Lienz umschließt die vielbeschworene Gemeinschaft mittlerweile nicht nur die Mitglieder der Fairtrade-Arbeitsgruppe, sondern auch 17 weitere Osttiroler Vereine und Institutionen, die als Kooperationspartner gewonnen werden konnten. „Ohne die vielen ehrenamtlichen Leistungen wäre ein solches Programm, bestehend aus Konzerten, Vorträgen, Workshops, Wanderungen, Kochkursen, Filmvorführungen, Tausch- und Flohmärktes sowie einem Repair-Café nicht umsetzbar“, betonen sie unisono und hoffen, dass sie mit der Veranstaltungsreihe viele Menschen in Osttirol und Oberkärnten für das Thema Nachhaltigkeit begeistern können.

Bereits im Vorfeld der offiziellen Woche der Nachhaltigkeit findet am Freitag, 16. September von 10 bis 17 Uhr ein Info-Tag der Regionalenergie Osttirol und des Regionsmanagement Osttirol zum Thema „eCarsharing“ und weiteren nachhaltigen Mobilitätslösungen statt, bei dem auch gratis Testfahrten angeboten werden.

Faire-Aktionen
Faire-Aktionen

Die Woche der Nachhaltigkeit ist auch in den Sozialen Medien präsent, wo man sich laufend über die Programmpunkte informieren kann:

Instagramm - Facebook

Woche der Nachhaltigkeit – „Da tua ma uns zam“

Der Verein Trikont, Weltladen Lienz und die Stadtgemeinde Lienz luden zu einer bunten und vielfältigen „Woche der Nachhaltigkeit“ ein. Eine Flusswanderung an der Isel, ein Kochkurs, Vorträge zum Thema Klimawandel und Nachhaltigkeit, Monokelfilme und Kleidertauschaktionen waren einige der vielbesuchten Programmpunkte. Vom 11. bis 18. September 2021 wurde bewusst auf die 17 Ziele der Nachhaltigkeit, die sogenannten SDG´s im Allgemeinen und in Osttirol aufmerksam gemacht. 

Film von Prof. Mag. Birgit Hippacher

Städtekaffee „Der fairlockende Unholde“

Kaffeegenuss wird in Lienz großgeschrieben! Gemeinsam mit der Stadtgemeinde Lienz und „Mocafe“ hat der Verein Trikont Weltladen Lienz eine eigene Kaffeemischung kreiert.
„Der fairlockende Unholde“ wurde mit der Partnerfirma „EZA“ speziell für die Sonnenstadt Lienz komponiert. Die handgepflückten Hochland-Arabica-Bohnen aus Mexiko und Guatemala werden in Lienz frisch geröstet. Verkauft wird der Lienzer Städtekaffe „Der fairlockende Unholde“ im Weltladen Lienz und im „Mocafe“.

Faire-Aktionen
Faire-Aktionen

Zeichenwettbewerb der Fairtrade-Schule NMS-Egger-Lienz

„Setz ein Zeichen!  Regional wirtschaften! Fair handeln! Biologisch, gesund, klimafreundlich einkaufen“ so lautete das Motto eines bezirksweit ausgeschriebenen Zeichenwettbewerbes aller Osttiroler Pflichtschulen. Erstmals im Bezirk organisierte die Fairtrade-MS-Egger-Lienz gemeinsam mit dem Verein Trikont Weltladen einen Fairtrade-Zeichenwettbewerb. SchülerInnen von neun Osttiroler Schulen haben insgesamt 350 Zeichnungen abgegeben, eine Jury wählte die besten aus. Die Preisverleihung fand am 21. Feber 2019 in der MS-Egger-Lienz statt. Dort wurde auch eine Ausstellung mit den Zeichnungen der SchülerInnen eröffnet. 

Faire-Aktionen
Neuigkeiten
Lienzer Adventmarkt ist offiziell eröffnet
STADTLEBENLienzer Adventmarkt ist offiziell eröffnet28. November 2022
Lienzer Adventmarkt ist nach zwei Jahren Pause wieder da
STADTLEBENLienzer Adventmarkt ist nach zwei Jahren Pause wieder da15. November 2022