Regionale Bodenverbesserung, Humusaufbau durch Komposterde

Humusaufbau

Diesem Thema widmet sich das von der Stadt Lienz ins Leben gerufene Projekt
"Regionale Bodenverbesserung, Humusaufbau durch Komposterde".

Ziel ist es, Impulse zu setzen, die Landwirtschaftliche Praxis und deren Böden im Bezirk nachhaltig zu verbessern und gleichzeitig eine wertvolle Ressource aus der regionalen Abfallwirtschaft, den Kompost biogener Abfälle, einer im Sinne der Kreislaufwirtschaft hochwertigen Verwendung zukommen zu lassen.

Aus diesem Grund konnte der Abfallwirtschaftsverband Osttirol und der Kompost- und Biogasverband als Projektpartner gewonnen werden. Ermöglicht wird dieses Projekt auch durch die Unterstützung des Regionsmanagement Osttirol, durch Fördermittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und das Land Tirol, Abteilung Landesentwicklung/EU-Regionalpolitik.

Fachlich begleitet wird das Projekt durch „HUMUS+ Modell Ökoregion Kaindorf“, welche seit 15 Jahren mit LandwirtInnen in ganz Österreich zusammenarbeiten und auf mittlerweile über 5000 ha vorzeigen, wie Humusaufbau möglich ist. Im Rahmen des Projektes gibt es eine enge Zusammenarbeit mit der LLA-Lienz zusammen, welche für Versuchszwecke 9 Flächen zur Verfügung gestellt hat, um vorzuzeigen, wie mit einer Umstellung der Bewirtschaftungsweise und der Anwendung von Kompost eine Verbesserung der Bodenstruktur und der Bodenfruchtbarkeit herbeigeführt werden kann.