Zielsetzung

Mit dem Projekt „Stadt:Labor Lienz“ werden folgende Intentionen und Zielsetzungen verfolgt:

  • Plattform für Innovation und Labor für Neues in Stadt & Region
  • Offene Projekt- und Ideenwerkstatt
  • Zentrum für Dialog und Präsentation
  • Inkubator der Stadt- und Regionsentwicklung
  • Begegnungs- und Ausstellungsort
  • Forum und Raum für Kreativität, Kunst und Kultur
  • „Schauraum“ für Stadt und Region, für regionale Produkte und Innovationen
  •  Innenstadt- und Stadtteilentwicklung mit den BürgerInnen
  • Raum für Ausstellungen und Treffpunkt für Teilhabe an der Stadt- und Regionsentwicklung
  • Raum für kontinuierliche Interaktion von Politik I Verwaltung I Bevölkerung I Wirtschaft I Kultur I Umwelt I Soziales


Ganz im Sinne enger regionaler Zusammenarbeit macht das Stadt:Labor nicht an den „Grenzen der Stadt halt“, vielmehr sieht sich das Stadt:Labor auch als Vernetzer von Stadt und Region, als Plattform interkommunaler, gemeindeübergreifender Entwicklung.

Im Planungsverband 36, kooperieren 15 Gemeinden unter dem Slogan „Zukunftsraum Lienzer Talboden“ und entwickeln den Zentralraum des Bezirks zu einem Impulsraum für die ganze Region.

Neuigkeiten
Hauptpreis des Lienzer Radschau-Gewinnspiels geht nach Tristach
STADTLEBENHauptpreis des Lienzer Radschau-Gewinnspiels geht nach Tristach17. Mai 2019
Fünf Preisträger bei Lienzer Autoschau-Gewinnspiel
STADTLEBENFünf Preisträger bei Lienzer Autoschau-Gewinnspiel17. Mai 2019