Melde- und Fundamt

Aufgaben des Meldeamtes

Zu den vielfältigen Aufgaben des Melde- und Fundamtes der Stadtgemeinde Lienz zählen unter anderem die Durchführung von Wahlen, Volksbegehren, Volksbefragungen und Volksabstimmungen. Auch die Erstellung von Bevölkerungsstatistiken sowie Auskünfte bei Fragen über das Meldegesetz fällt in den Bereich des Meldeamtes, das im BürgerInnenservicebüro im Erdgeschoss des Rathauses zu finden ist. Zudem erhält man sämtliche Arten von Meldebestätigungen.

Durchführung aller Meldefälle

An- / Um- / Abmeldungen von Wohnsitzen (Zuzüge/Umzüge innerhalb der Gemeinde, Wegzüge ins Ausland), Geburten, Namensänderungen, Eheschließungen, Scheidungen, Sterbefälle

» https://www.help.gv.at

Einwohnermeldeamt

Antrag auf Eintragung in die (Verbleib in der) Wählerevidenz/Europa-Wählerevidenz

Mit diesem Formular beantragen österreichische Staatsbürger/innen, die außerhalb des Bundesgebietes leben, die Eintragung in die Wählerevidenz bzw. Europa-Wählerevidenz.

» https://www.buergerportal.at


Antrag auf Eintragung in die Europa-Wählerevidenz für UnionsbürgerInnen

Mit diesem Formular beantragen Sie die Eintragung in die Europa-Wählerevidenz.

» https://www.buergerportal.at


Antrag auf Eintragung in die Gemeinde-Wählerevidenz für UnionsbürgerInnen

Mit diesem Formular beantragen Unionsbürger/innen, die keine österreichische Staatsbürgerschaft besitzen und in Österreich ihren Hauptwohnsitz haben, die Eintragung in die Unionsbürger- Wählerevidenz.

» https://www.buergerportal.at


Meldezettel

» https://www.help.gv.at


Reisepass

» https://www.help.gv.at


Wohnsitzerklärung

Mit diesem Formular geben Sie eine Wohnsitzerklärung gemäß Meldegesetz ab. Bitte beantworten Sie die folgenden Fragen für Ihren Hauptwohnsitz und (so vorhanden) für Ihren Nebenwohnsitz. Angaben, die über die folgenden Fragen hinausgehen, können im Feld “Anmerkungen zum Antrag” am Ende des Formulars eingetragen werden.

» Wohnsitzerklärung (PDF)


Familienbeihilfe

» https://www.help.gv.at

Fundamt

Verloren und abgegeben wird alles - angefangen vom Schlüsselbund über Geld, Brillen, Handys, Sturzhelme, Rucksäcke bis hin zum Fahrrad. Die Sachen werden je nach Größe und Wert entweder im Gemeindesafe, im Büro oder im Archiv aufbewahrt. Liegt der Fundgegenstand ein Jahr bei der Gemeinde auf, ohne dass dieser durch den Verlustträger abgeholt wird, wird der Finder schriftlich verständigt, und damit zum Eigentümer der Sache.

Polizeiliches Führungszeugnis

Sie können ein persönliches Führungszeugnis (Strafregisterauszug) bei jedem Magistrat oder Gemeindeamt beantragen. Eine aufrechte polizeiliche Meldung in dieser Gemeinde ist nicht erforderlich. In der Stadtgemeinde Lienz kann man persönlich am Einwohnermeldeamt ein polizeiliches Führungszeugnis beantragen. Dieses erhält man nach wenigen Minuten.

Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag durchgehend von 07:00 bis 17:00 Uhr.
Freitag von 07:00 bis 12:30 Uhr.

Mitarbeiter/Ansprechpartner:
MeldeamtGerda Ortner

Tel.: +43 (0) 4852 600521
Fax: +43 (0) 4852 600529
eMail: service@stadt-lienz.at
Büro: Liebburg – Parterre

MeldeamtRene Uggowitzer

Tel.: +43 (0) 4852 600522
Fax: +43 (0) 4852 600529
eMail: service@stadt-lienz.at
Büro: Liebburg – Parterre