Luftgüte

Die Luftgüte wird in Lienz von der Abteilung Waldschutz vom Amt der Tiroler Landesregierung an zwei Messstellen kontinuierlich überwacht. An der verkehrsnahen Immissionsmessstelle an der B100, direkt an der Amlacherkreuzung, werden die Luftschadstoffe NO, NO2, CO und PM10 gemessen. Die Hintergrundmessstelle beim Tiefbrunnen an der Tristacher-See-Straße dient der Überwachung der Luftschadstoffe Ozon, NO und NO2. Das Umweltbundesamt veröffentlicht die gemessenen Luftschadwerte aktuell als Onlineservice unter dem folgenden Link.

Luftgüte
Weitere Informationen: