Umweltauszeichnungen

Die Arbeit der im Jahr 1992 gegründeten Abteilung für Umwelt und Zivilschutz wurde mehrfach in Hinblick auf die ausgeführte Qualität der Leistung und die Innovationskraft ausgezeichnet. Als eines der umfangreichsten Projekte gilt dabei das unter Beteiligung eines Energierates durchgeführte kommunale „Energieprojekt Stadt Lienz“. Wertvolle Erfahrungen in grenzüberschreitender, internationaler Zusammenarbeit und Kooperation wurden in mehreren Umweltprojekten mit der Stadtgemeinde Bruneck und dem EU-Life, CMA+ Projekt gesammelt.

  • Tiroler Umweltpreis 1994; Vorbildliche Umsetzungen im Sektor Abfallvermeidung
  • Tiroler Umweltpreis 1995; Auszeichnung für das kommunale Energieprojekt Stadt Lienz
  • Umweltpreis der ARGE-Alp Kommission II 1997; Verbesserung der Lufthygiene mit dem kommunalen Energieprojekt Lienz
  • Österreichischer Mobilitätspreis 1998; Sieger im Sektor Gehen und Radfahren für das Rad-Bahn-Package Innichen : Lienz
  • Landesprogramm für energieeffiziente Gemeinden, e5; 2000; Auszeichnung für „ee“
  • Klimabündnis Gemeindewettbewerb 2000; Sonderpreis der Jury
  • Landesprogramm für energieeffiziente Gemeinden, e5; 2001; Auszeichnung für „eee“
  • Energy Globe, BMfLF 2002; Projekt Biomasseheizkraftwerk der Stadtwärme Lienz
  • Schönste Solaranlage Österreichs, Architekturstiftung Österreichs 2003: Solaranlage am Biomasseheizkraftwerk der Stadtwärme Lienz
  • Klimaschutzpreis Lebensministerium 2005; Diplomarbeit Mag. Felix Papsch, Verbesserung der Lufthygiene durch die Stadtwärme Lienz
  • UNO Campain, Making Cities Resilient
  • Modele City, Genf, Innsbruck, 2011
  • EUREGIO Tirol, Umweltpreis, Premio Ambiente 2011, Bozen, Interkommunale Kooperation für Umweltschutz, Grenzenlose Lebensqualität, Lienz & Bruneck
  • ARGE-Abfallvermeidung, 2012, Projekt „Sport & Abfallvermeidung, Gesundheit um Umweltschutz“